Leo Königsberg - zeitgenössische Kunst
Leo Königsberg - zeitgenössische Kunst 

FACTORY - BERLIN
Die Factory-Berlin entstand 1999 in Berlin – Oberschöneweide aus der Künstlergruppe T.R.O. Es war immer ein Ort an dem Kunst produziert, zahlreiche Ausstellungen gemacht, Konzerte und Theater veranstaltet wurden. Organisiert wurden die einzelnen Projekte vom Team der Factory unter Leitung von Leo Königsberg.

Die Factory – Berlin beheimatete Künstler aus der ganzen Welt und ermöglichte den Künstlern beste Arbeitsbedingungen zur Entfaltung ihres künstlerischen Werdeganges.

 

Projekte der Factory-Berlin (kl.Auswahl)

 

USURA      Das Fahnenprojekt der Gruppe T.R.O.

                  9 Fahnen wurden an die Fasade des Gebäudes der ehemaligen Leuchtenfabrik

                  Pfister montiert. Die eine Seite war mit Kompositionsgold beschichtet,
                  die andere mit Rost. 

 

New London Artists / Sterling Exhibition Katalog

                       

PULSARE   ein Gesamtkunstwerk, eine Installation in der Transformatorenhalle

                  des Kabel - Werkes Oberspree KWO.

 

INTO THE DEEP BLUE eine Ausstellung über den ganzen Stadtteil Berlin-Oberschöneweide

                  verteilt, an der 27 intern. Künstler unterschiedlicher Disziplin teilnahmen/ Katalog

 

TIEFENRAUSCHORCHESTER  gegeründet von Christian Glass und Leo Königsberg

 

Weitere Projekte

 

ART- CHARITY  Kunstauktion zugunsten des placet e.V. im Hotel de Rom

 

 http://www.placetcharity.com/img/kunstauktion2016_katalog.pdf

 

               

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leo Königsberg